Nein ich werde nicht wieder rauchen

Es Geht Auch Anders

Die TPD2 steht uns ins Haus, macht uns alle nicht sehr glücklich, aber ich lese es immer wieder und bin doch sehr erstaunt.

Überall die trotzigen Kommentare, dass man wieder rauchen werde, weil einem ja nichts anderes übrig bleibt. Dabei versucht man an das nicht vorhandene Gewissen von Politik und Lobbyisten zu appellieren.

Aber viele meinen das sogar ernst. Da muss ich doch einfach mal eine Frage stellen:

Seid ihr wirklich alle so willensschwach?

Nein ich werde ganz sicher nicht wieder anfangen zu rauchen. Solche Aussagen erinnern mich an Frauen, die schwanger werden, aufhören zu rauchen, und kaum dass das Kind auf der Welt ist wieder anfangen und zwar ganz bewusst. Ich kann es nicht nachvollziehen. Warum zur Hölle sollte ich wieder anfangen? Warum tönt ihr überall stolz, dass Nikotin nicht süchtig macht (was absolut korrekt ist) und habt dann nicht den Willen einfach nur aufzuhören.

Ihr wollt also lieber dem Staat seine Tabaksteuern löhnen und gleichzeitig schön früh ins Gras beißen, das ist euch lieber als im Zweifel ganz darauf zu verzichten und das Geld, dass ihr spart anderweitig zu investieren.

Ich habe 17 verdammte Jahre geraucht, ich war 13 als ich anfing. Habe also selbst aus heutiger Perspektive noch immer mehr Lebensjahre rauchend als nichtrauchend verbracht. Ich werde den Teufel tun jemals wieder an einer Zigarette zu ziehen, nicht mal wenn ich sie geschenkt bekomme.

Und ihr alle da draußen solltet es ganz genau so sehen. Sonst ist die E-Zigarette für euch wirklich nur eine Ersatzdroge und kein Genussmittel. Auf Genuss kann man nämlich im Zweifel verzichten. Im Zweifel sollten alle Dampfer dieser Welt komplett aufhören und damit sogar die letzte Steuereinnahme vom Fiskus nehmen.

Und wenn man den Händlern, Moddern und Liquiddesignern da draußen die Geschäftsgrundlage entzieht, dann sollen die dafür bluten. Dann schieb ich denen sicher nicht ihre geliebte Tabaksteuer in den Arsch.

Hört auf zu jammern, wie man euch zurück zur Zigarette treibt. Der Griff zum Glimmstängel ist immer noch eine freie Willensentscheidung. Macht euch stark für die, die auch zukünftig diese Entscheidung bereuen werden und dann gerne eine E-Zigarette nutzen möchten, aber keine mehr kriegen werden, wenn wir es nicht verhindern.

Gebt euer Geld statt für Bunkerhardware (die ihr gar nicht braucht) und Bunkerbase (die auch nur Selbstmischer brauchen) doch einfach mal für eine Spende an eure Interessenvertretung aus. Unterstützt den ÖDC und den VFFED die für eure Entscheidungsfreiheit kämpfen. Aber wen ihr zur Zigarette greift, dann schiebt die Schuld nicht auf die Politik. Es ist eure Entscheidung das jetzt zu verhindern.

Aber nicht mit Shitstorms gegen dampfende Politiker (es kann einem nur jeder Recht sein). Nicht mit Rumgeweine, dass man wieder rauchen „muss“.

Ich habe hier neben jeder Menge andere Geräte eine ProVari 3 stehen mit einem SquapeRs drauf. Das ist Qualitätsware und selbst wenns ab morgen keine Geräte mehr gibt, könnte ich in 5 Jahren immer noch dampfen. Das Gerät wird immer noch gehen und gegen Lebensmittelaromen und Base kann keiner ein Gesetz erfinden. Aber dieses Geweine zeigt den Politikern nur, dass sie auf dem richtigen Weg sind, das Dampfen zu töten, weil ihr daneben steht, zuseht und danach traurig zur Zigarette greift.

Kampfgeist sind anders aus.

Veröffentlicht in Allgemein Getagged mit: , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*