Was nun, was tun?

Nach meinem Blogmassaker im November habe ich meinen Blog auf lilithssite.wordpress.com wieder aufgebaut. Ich war allerdings der Ansicht, meinte mich zu erinnern, dass man auch dort Plugins installieren konnte. Das ist leider falsch und das mitgelieferte Jetpack Plugin funktioniert gar nicht, nach meinem Geschmack.

Nun stehe ich vor der Entscheidung, natürlich würde ich die aufgebaute Seite jedenfalls im Netz aktiv lassen und dort einen Verweis auf die neue Seite für neue Beiträge machen. Aber ich sollte ich mich doch wieder auf einen eigenen Webspace wagen.

Inzwischen habe ich ja festgestellt, dass lima-city kostenlose Subdomains anbietet, ich kann also in einer Datenbank mehrere Websiten betreiben.

Im Gegensatz zu Jetpack macht WP to Diaspora genau das was es soll. Desweiteren werde ich wohl auf einen Premiumaccount upgraden um künftig tägliche Backups meiner Datenbank und meiner Seiten zu erhalten. Auch meinen Fotoblog würde ich dann auf eine Subdomain im selben Webspace umziehen. So hätte ich alle meine Seiten auf einem Webspace und alle würden täglich gesichert.

Gibt es eurerseits Empfehlungen abgesehen von Lima-City bzw. gibt es Backup Plugins für WordPress (gerne auch kostenpflichtig) die automatisch laufen und die XML Datei per Mail versenden? Das würde einen Premiumaccount obsolet machen.

2 Kommentare zu Was nun, was tun?

    1. Danke erstmal für den Tipp. Das Plugin geht nicht, da die Datenbank ZipArchive nicht unterstützt. Es wird also auf den Premiumaccount hinauslaufen. Außer ich schaffe es mir einzuprägen regelmäßige Backups zu machen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.