E-Zigarette: ECHA bestätigt 1,2-Propandiol als nicht atemwegsreizend!

Wir haben es auf Facebook schon von Dr. Bernd Mayer gehört. Nun haben wir auch Platz außerhalb der sozialen Medien gefunden.

PG wurde nicht als atemwegsreizend eingestuft. Damit ist nach dem Nikotin nun auch die PG Diskussion vom Tisch, Grund genug den Artikel in meine Faktensammlung rein zu nehmen.

Damit habt ihr weiteres Rüstzeug um unser Motto “Dampfen ist harmlos” zu unterstützen.

Der von der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BauA) gestellte Antrag an die European Chemicals Agency (ECHA), dass die Trägersubstanz 1,2-Propandiol (PG) für E-Zigaretten als atemwegsreizende Substanz kennzeichnungspflichtig werden soll – wir berichteten -, wurde am 13.12.2016 von der ECHA abgelehnt. Somit dürften sich alle Dampfer wie sich die Nutzer der E-Zigarette selber bezeichnen, wie auch die gesamte Theaterbranche, freuen.

Quelle: E-Zigarette: ECHA bestätigt 1,2-Propandiol als nicht atemwegsreizend!

War diese Information hilfreich, dann unterstütz mich doch bei PayPal.

1 Kommentar zu E-Zigarette: ECHA bestätigt 1,2-Propandiol als nicht atemwegsreizend!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.