Welchen Coil für den Uwell Nunchako

Nachdem ich dieses Video von dampfdidas gesehen habe (du bist genial weiter so), musste ich einfach zuschlagen und hab mir den Uwell Nunchako geholt.

Das wird hier kein Review, dass könnt ihr euch im Video anschauen. Nur eine Empfehlung. Beim Nunchako sind 2 Coils dabei 0,25 und 0,4 Ohm. Wattangabe bei 0,25 sind 40 bis 50 und bei 0,4 45 bis 55.

Da ich nun beide mehrere Tage getestet habe, bin ich für mich zu der Entscheidung gekommen, dass ich mir die 0,25 Ohm Coils nachkaufen werde.

Warum? Nun sie schmecken gleich, sie dampfen gleich und vermutlich halten sie auch gleich lange. Aber die Akkulaufzeit war mit den 0,25 Ohm deutlich besser. Wenn man also das Kit kauft und auch nutzen will, sollte man zu den 0,25ern greifen. Es sind beides Clapton Kanthal Coils. Es gibt also nicht den massiven Unterschied wie beim Crown 3 zwischen den SS316 und den Kanthal Coils.

Wer sich nur den Nunchako Tank nimmt und eine Box mit 2 oder mehr Akkus, der kann sichs aussuchen. Wenn die Akkulaufzeit keine Rolle spielt, dann ist es tatsächlich Wumpe was ihr nehmt. Wenns also den gewünschten Coil gerade bei eurem Offi nicht gibt, einfach zum anderen greifen, ihr werdet erst mal definitiv keinen Unterschied schmecken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.